Taunussteinerrunde Geocaching

Taunussteinerrunde erster Teil

Die Taunussteinerrunde war schon lange geplant, doch die Fußkranke Abteilung bremste das ganze Unternehmen aus. Doch heute war es dann soweit. Wir fuhren in den schönen Taunus. Sabine war so lieb und buchte eine Ferienwohnung, die auch einen Womo-Stellplatz hinter dem Haus hatte. Der Platz war einfach genial (vielen Dank noch mal an dieser Stelle)
Die Ferienwohnung war nur wenige Schritte vom ersten Tradi entfernt so dass wir zügig starten konnten. Die Runde ist super angelegt. Alle paar Meter gibt es einen Cache und die Kilometer verliefen wie im Flug. Gleich bei den ersten Tradis wollte Ingrid mal testen, ob ihr Knie noch hält und verwurschtelte sich in einer Baumwurzel. Das Knie hielt, doch der Schmerz zeigte sich den ganzen Tag. Wir liefen von Cache zu Cache und nach 28Km und ca. 50 Cache war der erste Tag zu Ende. Auf der Taunussteinerrunde gibt es den Service, dass man ein Taxi rufen kann, statt den Bus zu nehmen. Eine Super Sache !!! Der Taxifahrer war dann auch so nett und empfahl uns eine super Kneipe, in der man richtig gutes und leckeres Essen bekam. Nachdem der Margen gefüllt war, die Augen immer kleiner wurden, ging es ab in die Heia.

Empfehlung:

Eine empfehlenswerte Alternative zum Linienbus ist der Taunussteiner Komfortbus. Hier muss man sich mind.(!) 1 Std. vorher anmelden (06128/968787) und kann sich dann für kleines Geld (2,50€ – Trinkgeld nicht vergessen)

Taunussteiner Runde zweiter Teil

Der nächste Tag begann mit einem Frühstück bei den Mädels. Super, wenn man nichts machen muss und ein tolles Frühstück bekommt. Fast wie im Hotel. Wir liefen durch das schöne Taunusstein, Berg hoch und Berg runter, durch tolle Wälder, vorbei an schönen Aussichten und hatten einen tollen Tag. 28Km ca. 50 Caches war das Taunuswochenende zu ende. Wir ließen den Tag mit einer Feierabenddose Bier und mit www* ausklingen.

Taunussteinerrunde Überblick der Geocaches Eine Pause muss seindie ersten Sonnenstrahlen am MorgenWir wurden beobachtetSpoilerbildFeierabendbier

* Weck Woscht unn Woi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.